Pflastern

Pflastern –
der erste Eindruck

Ein schöner Weg zum eigenen Heim ist nicht nur eine Visitenkarte für jedes Haus, sondern auch ein schöner Anblick für Besucher und Passanten.

Für das Pflastern selbst benötigt man einen guten Blick und ein Portion Geduld und natürlich umfassendes Wissen über die verschiedenen Steinarten und deren Verlegung. Die richtige Behandlung des Untergrundes spielt dabei eine wichtige Rolle, denn schließlich muss der Pflasterweg im Lauf seines Lebens einiges Überstehen und auch starkem Regen, Frost oder Hitze standhalten ohne sich zu verschieben oder abzusacken.

Ein schöner Weg zum eigenen Heim ist jeden Tag wieder ein Grund zur Freude, aber auch ein gepflegter Weg zum Garten oder ein gepflasterter Grillplatz ist ein schöner Anblick.

Steine sind stumme Lehrer,
sie machen den Beobachter stumm,
und das Beste, was man von ihnen lernt,
ist nicht mitzuteilen.

Johann Wolfgang von Goethe